US CARS FORUM - Das ultimative Forum über US-Cars Foren-Übersicht
US CARS FORUM - Das ultimative Forum über US-Cars Foren-Übersicht

1996 Pontiac Firebird

von V8Passion zurück zur Übersicht

1996 Pontiac Firebird

weitere Bilder

1996 Pontiac Firebird
1996 Pontiac Firebird
1996 Pontiac Firebird

Beschreibung

Pontiac Firebird - 4. Generation

Anfang 1993 begann die Produktion der vierten und letzten Generation des Pontiac Firebird.

Die Karosserie war nun deutlich rundlicher und moderner gestaltet. Als Motoren waren in diesem Modelljahr ausschließlich der 3,4-Liter-V6-Motor mit 109 kW (148 PS) und der Trans-Am mit 5,7-Liter-V8-Motor mit 198 kW (269 PS) verfügbar. In den USA leistete derselbe Motor 205 kW (278 PS), was durch eine andere Auspuffanlage erreicht wurde. Dieser LT1-Motor entstammte aus der Corvette C4, wo er dort wiederum mit offiziellen 220 kW (300 PS) angegeben wurde. Eine Cabrioversion war anfangs noch nicht erhältlich. ABS und Airbags waren serienmäßig. Der Einstiegspreis lag bei 14.485 Dollar in den USA. In diesem Jahr wurden lediglich 14.112 Fahrzeuge gebaut.

Für 1994 blieb der Firebird praktisch unverändert, zusätzlich war nun auch ein Cabrio verfügbar. Von den insgesamt 45.782 gebauten Fahrzeugen entfielen 805 davon auf die offene Variante.

Das nachfolgende Modelljahr brachte ebenfalls keine großen Veränderungen; 1995 wurden 50.986 Fahrzeuge gebaut.

1996 gab es erneut mehr Motorenleistung: Der kleinere Motor mit 3,4 Liter Hubraum wurde eingestellt; der neu angebotene 3,8-Liter-V6 leistete 144 kW (196 PS) und der 5,7-Liter-V8 über 210 kW (286 PS). Es wurden 30.937 Exemplare gebaut. Für das Modelljahr 1997 blieb der Firebird wieder weitgehend unverändert.

Mitte 1998 erhielt der Firebird ein optisches Facelift; unter anderem eine neue Frontpartie und neue Heckleuchten sind die auffälligsten Merkmale. In der Trans-Am-Version verfügte der Firebird nun mehr Leistung; 224 kW (305 PS) beim 5,7-Liter-V8, und in Verbindung mit dem sogenannten WS 6 Ram Air Package leistete der Motor sogar offiziell 235 kW (320 PS). Dieser „LS1-Motor“ entstammte aus der Corvette C5; dort wurde jedoch eine Leistung von 257 kW (350 PS) angegeben. Testergebnisse der Zeitschrift Hot Rod vom Mai 1998 ergaben allerdings, dass der LS1 im F-Body (mit offiziellen 305 PS) eine absolut identische Leistung mit dem Y-Body-LS1 der Corvette C5 hat (eben mit offiziellen 350 PS).

1999 gab es zum 30-jährigen Jubiläum des Firebird wieder eine auf 1500 Stück limitierte Sonderedition. Das Cabrio des WS 6 Ram Air war auf 500 Stück begrenzt. In der Farbe Schwarz und ausschließlich mit Handschaltung wurde dieser WS6 sogar nur 193 Mal gebaut und ist heute eine Rarität.

2001 gab es abermals ein Sondermodell; den Pontiac Firebird Formula WS6 Ram Air mit dem 5,7-Liter-V8 Motor und einer Leistung von 242 kW (329 PS). Dieses Modell war offiziell der leistungsstärkste Pontiac Firebird Trans-Am der jemals serienmäßig gebaut wurde.

Zum Produktionsende der vierten Modellgeneration im Sommer 2002 wurden die Sondermodelle der „Collector’s Edition“ (CE) herausgebracht. Optisch waren sie vor allem an der gelben Lackierung und den Vinyl-Aufklebern an Front, Seite und Heck zu erkennen.

Quelle: Wikipedia

Weitere Informationen zum Pontiac Firebird.



Eingestellt: 22.01.2015 - 15:17
Werbung:





© US CARS FORUM