US CARS FORUM - Das ultimative Forum über US-Cars Foren-Übersicht

Deutsches Öl dünner als amerikanisches?

Jack_xD08.10.18 20:11
Rookie
Rookie
Hallo. Ich habe mal eine Frage da mir dies nun schon häufiger aufgefallen ist. Viele der Leute die etwas mit US Cars machen erzählen mir, das man auf keinen Fall das auf dem Öl Deckel oder in der Anleitung empfohlene Öl verwenden darf, da dies in Deutschland zu dünn und wie Wasser sei.
Also anstelle 5W20 wie bei meinem Crown Victoria oder einem 5W30 bei einer Chevrolet Beretta soll man immer 10W40 benutzen.

Ist da etwas dran, oder ist das nur Stammtischgeschwafel ? Ich kann mir das fast nicht vorstellen.

Mfg Jack

antonia08.10.18 22:25
Rookie
Rookie
Komplett dummes Gelaber.....

Ich könnte jetzt hier einige DIN-A4 Seiten vollkritzeln mit der entsprechenden Erklärung (inklusive der Anmerkung, das alle Motorölklassifizierungen schlußendlich amerikanische Normen sind).
Zu viel Arbeit ..... Fazit: die Behauptung ist Blödsinn!

Lonewolf09.10.18 05:01
All-Star
All-Star
Wohnort: Ostelbien, Sachsen
Recht so Antonia.

Diese Weisheit habe ich aber auch noch nie gehört, und ich fahre seit 30 Jahren us Cars.

Wenn du mit deinem Crown Vic nicht im tiefsten Winter unterwegs bist kannst du natürlich auch ein 10er Öl fahren.

Nach diesem Sommer ist die zweite Zahl schon interessanter, diese beschreibt die Beständigkeit des öls bei hohen temperaturentemperaturen, um es einfach auszudrücken.

Da kann ein 40er Öl nicht schaden.


Das in Axien findet am 17.-19. Juli 2020 statt !

Jack_xD09.10.18 13:54
Rookie
Rookie
Dachte ich es mir doch. Nur Stammtischgeschwafel mit dem dünneren Öl. Warum auch.
Habe nur nichts auf Google dazu gefunden und wollte deshalb mal fragen.

Kleine Sache nebenbei. Einer meiner Crown Vics hat umgerechnet über eine halbe Millionen Km gelaufen. Der Vorbesitzer fuhr ihn immer mit 10W40 (Sommer wie Winter). Ford schreibt bei den Motoren 5W20 vor. Ich möchte diesen eigentlich nur im Sommer fahren. Welches Öl würdet ihr mir bei dieser Laufleistung empfehlen. Trotzdem wieder zu 5W20 zurück wechseln?

MGM-Christian09.10.18 15:54
All-Star
All-Star
Wohnort: 46325 Borken
Ich fahre zur Zeit meinen 6ten Ford auf Panther-Plattform mit Modular Motor.

Keiner hatte weniger als 250Tkm.

Aktuell 470Tkm im 97er Mercury Grand Marquis. In einer Saison komm ich locker auf 20Tkm
Reisegeschwindigkeit 120-140 Km/h
Auch wenn die Modular-Motoren zu den modernen V8 zählen, so sind sie doch Ende der 80er Anfang der 90er konstruiert worden.
Damals hatte Öl noch mehr Zinkverbindungen (ZDDP) und ähnliche Additive, als Öle, die heute im Interesse von Aschearmut und Reibungsarmut im Stadtverkehr "vorgeschrieben" werden.

Ich fahre bei allen diesen Motoren seit 2013 ein vollsynthetisches 10W60 Racing-Öl
Dies ist mit den Additiven näher dran an den Ölen, die der konstruktiven Grundlage der 90er entsprechen.

Ölundichtigkeiten sind ein Fremdwort. Nichts klappert, tickert oder rasselt. Nicht kalt, nicht warm. Ölverbrauch ist minimal: ca. 0,2 auf 1000Km

Inzwischen fahre ich diese Öl auch in unseren anderen Autos.

Literpreis bei egay: ca. 3,80€

Da wir mit Öldiskussionen heiligen Boden betreten und natürlich jeder Vollexperte/religiöser Führer ist ( aka Bundestrainer) oute ich mich hiermit als Ketzer, Selbermacher und Selberdenker , der überhaupt keinen Wert darauf legt, Jünger um sich zu scharen.

Wink


MGM-Christian

Schöne Grüße aus dem Abendland Wink

My rides:
Mercury GrandMarquis 1996/97, Buick ParkAvenue 1993, Ford Mustang 1996

Capri V809.10.18 20:46
All-Star
All-Star
MGM-Christian hat Folgendes geschrieben:
Da wir mit Öldiskussionen heiligen Boden betreten und natürlich jeder Vollexperte/religiöser Führer ist ( aka Bundestrainer) oute ich mich hiermit als Ketzer, Selbermacher und Selberdenker , der überhaupt keinen Wert darauf legt, Jünger um sich zu scharen.


Das gefällt mir schön. Laughing

Der LS6 in meiner Cobra soll laut GM 5W-30 bekommen - gefahren wird er mit Ravenol RSS 10W-60.

Der olle Mustang bekommt ein Classic Öl mit erhöhtem Zinkgehalt in 20W-50. Keine Ahnung, was da eigentlich mal rein sollte.


Aberglaube bringt Unglück !

Fahrzeuge von Capri V8:
1976 CN-Cobra1967 Ford Mustang

Neue Antwort erstellen



Thema Bewertung: 4,00 von 5 aus 3 Bewertungen

Ähnliche Themen: Motoren für den Schreibtisch, Erklärung Vortec und TPI, welches Baujahr ist mein Th 350, Wasser heiß, aber doch nicht??, Chevrolet Beretta GT 3.1L V6


© US CARS FORUM