US CARS FORUM - Das ultimative Forum über US-Cars Foren-Übersicht
Du bist hier:

Zulassung 70er Chevelle

Torpedopet01.06.10 15:15
Newbie
Wohnort: Zwickau
Hallo, habe mich gerade frisch registriert. Ich bin seit 2 Tagen stolzer Besitzer eines US-Cars:D (70er Chevelle), nun möchte ich dieses auch irgendwann zulassen. Habe schon mit meinem TÜV-Prüfer geredet, jedoch ist dies für ihn auch Neuland. H4 Scheinwerfer einbauen is klar. Hauptproblem ist erstmal ein Datenblatt zu organisieren, damit mein TÜV-Mann weiß was er in den Brief eintragen soll, da auf dem Title nicht viel steht. Wo bekomme ich so etwas her? 4-Fachvergaser mit Performer- Ansaugspinne ist auch verbaut- da würde ich ja auch noch irgend ein Blatt benötigen, damit dies als Zeitgenössischer Umbau gilt. Da ich Sie natürlich mit auf meinen roten 07er Kennzeichen nehmen möchte (Sind seit 2-3 Jahren die gleichen Kriterien wie H-Zulassung). Kann da jemand helfen:?:

Mit freundlichen Grüßen
der Peter


das einzig gute am Frontantrieb: wenn man Rückwärts fährt ist es auch so etwas ähnliches wie Heckantrieb

viervierziger01.06.10 15:56
Rookie
Rookie
Wohnort: DD
Hallo Peter. Erstmal Willkommen.....und Glückwunsch zur Chevelle....geiles Teil... Very Happy
Ein Datenblatt bekommst du vom TÜV Süd....kostet um die 90 Euro......oder es hilft eine Briefkopie von einem der auch ne 70er Chevelle fährt....musste mal in nem Chevy Forum fragen, oder ist hier jemand?
Das mit dem Vergaser und der Spinne würd ich gar ni angeben...ist halt so...und war schon immer so....viele TÜVer wissen gar ni was das ist.. Very Happy ......wer viel fragt, bekommt auch viele antworten....


Lets go, don`t wait ---- this live is almost over

By

Lonewolf01.06.10 18:23
All-Star
All-Star
Wohnort: Ostelbien, Sachsen
hallo und willkommen,

den unterschied in der nutzung von 07 nummer und h kennzeichen ist dir sicher bekannt?

du kannst dich für dein datenblatt auch hier hin wenden:



dann vieeeel spaß mit deinem "neuen" auto.


Das in Axien findet am 17.-19. Juli 2020 statt !

pacechris02.06.10 09:11
All-Star
All-Star
Wohnort: St.Wendel
Edelbrock Teile sind immer Original, erzähl deinem TÜVer nichts anderes. Die müssen nicht alles wissen Wink


Gruß
Chris

72er Nova 350cui




Rusty02.06.10 09:20
Site Admin
Site Admin
Wohnort: Berlin
ich denke edelbrock sollte kein problem sein, wenn du nachweisen kannst, dass die verbauten teile/umbauten zeitgenössisch sind....und edelbrock ist schon lange im geschäft. Cool


Fahrzeuge von Rusty:
1986 Chevrolet Caprice Classic
Torpedopet02.06.10 14:31
Newbie
Wohnort: Zwickau
Cool, Danke! Genau solche Antworten hab ich mir erhofft. Very Happy


das einzig gute am Frontantrieb: wenn man Rückwärts fährt ist es auch so etwas ähnliches wie Heckantrieb

pacechris09.08.10 07:01
All-Star
All-Star
Wohnort: St.Wendel
Schon zugelassen Question


Gruß
Chris

72er Nova 350cui




Lonewolf09.08.10 19:20
All-Star
All-Star
Wohnort: Ostelbien, Sachsen
SEE US ON THE ROAD ...


Das in Axien findet am 17.-19. Juli 2020 statt !

heinen6810.09.10 15:37
Newbie
Wohnort: Krefeld
Hallo Peter,

schon zugelassen ? stehe vor dem gleichen Problem..
meld DIch doch mal

Grüße
Frank

heinen6824.09.10 13:15
Newbie
Wohnort: Krefeld
Na lebt der Peter noch ????? Confused

Torpedopet02.03.11 12:26
Newbie
Wohnort: Zwickau
Ja ich lebe noch,
tut mir leid, habe garnicht mitbekommen das sich 3 Monate später immer noch Leute auf meinen Beitrag melden. Surprised

Also, habe die Kiste immer noch nicht zugelassen, da ich massive Elektrikprobleme hatte(und diverse andere), habe es jetzt auf diesen Sommer verschoben.
Benötige jetzt nur noch ein paar Handbremsseile mit Handbremshebel in der Trommel. Habe ich schon bei YearOne gefunden, jedoch ist die Auswahl groß. Die wollen wissen ob ich ein 4gang o. ein TH400 habe.
Ich denke ich habe ein TH700 weil die Ölwanne viereckig ist. Da das mit der Rücksendung übern großen Teich sicherr etwas komplizierter wird wollte ich nicht einfach drauf los bestellen. Also wenn jemand schonmal ähnliche Probelme hatte könnte er sich ja mal melden.

Zum Schluß noch ne ganz dämliche Frage: Wenn der Hinterachsdeckel mit 12 Schrauben befestigt ist,- ist dies dann eine 12 Bolt Achse? Question
mfg Peter


das einzig gute am Frontantrieb: wenn man Rückwärts fährt ist es auch so etwas ähnliches wie Heckantrieb

pacechris02.03.11 15:32
All-Star
All-Star
Wohnort: St.Wendel
Torpedopet hat Folgendes geschrieben:
Ja ich lebe noch,
tut mir leid, habe garnicht mitbekommen das sich 3 Monate später immer noch Leute auf meinen Beitrag melden. Surprised

Also, habe die Kiste immer noch nicht zugelassen, da ich massive Elektrikprobleme hatte(und diverse andere), habe es jetzt auf diesen Sommer verschoben.
Benötige jetzt nur noch ein paar Handbremsseile mit Handbremshebel in der Trommel. Habe ich schon bei YearOne gefunden, jedoch ist die Auswahl groß. Die wollen wissen ob ich ein 4gang o. ein TH400 habe.
Ich denke ich habe ein TH700 weil die Ölwanne viereckig ist. Da das mit der Rücksendung übern großen Teich sicherr etwas komplizierter wird wollte ich nicht einfach drauf los bestellen. Also wenn jemand schonmal ähnliche Probelme hatte könnte er sich ja mal melden.

Zum Schluß noch ne ganz dämliche Frage: Wenn der Hinterachsdeckel mit 12 Schrauben befestigt ist,- ist dies dann eine 12 Bolt Achse? Question
mfg Peter



Mach mal ein Bild von der Ölwanne

Du hast eine 12 Bolt Achse
Wink


Gruß
Chris

72er Nova 350cui




Torpedopet03.03.11 10:55
Newbie
Wohnort: Zwickau
Hier, einmal Getriebe von unten:




das einzig gute am Frontantrieb: wenn man Rückwärts fährt ist es auch so etwas ähnliches wie Heckantrieb

Rusty03.03.11 13:18
Site Admin
Site Admin
Wohnort: Berlin
ich würde mal sagen ein th700, siehe hier:



Fahrzeuge von Rusty:
1986 Chevrolet Caprice Classic
BADSPAYK25.03.11 10:47
Rookie
Rookie
Wohnort: Duisburg
Hallo,
ich habe in 2007 mein Chevy C1500 aus den Niederlanden Importiert, bevor habe ich mir beim Straßenverkehrsamt informiert, die meinte 21er Abnahme und alles ist klar!

Beim TÜV angekommen würde ich wieder weg geschickt ohne Datenblatt bekam ich keinen Termin, darauf habe ich mich erkundigt aber nix, um es kurz zu machen die Zulassung kostete mir 1900.-

Meine frage ist das noch so kostspielig eine Zulassung zu bekommen?

Gruß Frank



olds9825.03.11 20:23
Professional
Professional
Wohnort: Iserlohn
Was soll da 1900,-- € kosten????
Ein Datenblatt kostet keine 100,-- € und die Tüvabnahme
sollte auch nicht viel mehr kosten, kommt aber auf die Ausnahmegenehmigungen an.

Nur was wollen die für 1900,-- € machen?????

Torpedopet01.04.11 09:33
Newbie
Wohnort: Zwickau
Da ich immer noch keine Zulassung habe, weiß ich es nicht genau. Mein Garagennachbar hat für seinen 65er Mercury rund 1000€ bezahlt, alles Orginal.
Da war der TÜV- Prüfer aber ganz schön unfreundlich bei dir, als ich meinen Prüfer fragte sagte er sofort, dass das Datenblatt kein Problem wäre, er würde das bei irgendeinem Verkehrsamt anfordern.

Bei mir wid´s auch noch ein bisschen dauern, da ich als nächstes die Zünd und Vergasereinstellung checken muß- will halt immer noch nich anspringen. Crying or Very sad

mfg


das einzig gute am Frontantrieb: wenn man Rückwärts fährt ist es auch so etwas ähnliches wie Heckantrieb


Neue Antwort erstellen



Thema Bewertung: 3,74 von 5 aus 135 Bewertungen

Ähnliche Themen: Datenblatt / Briefkopie für einen 1971er Chevy Nova, Chevelle 1969 Automatik schaltet nicht mehr hoch, Benötige Hilfe auf eine bestimmte Frage - Kühlsystem, Problem Delco Remy Lichtmaschine und Regler, Elektrikprobleme Chevy Impala 1979 NRW, Orginal Radio


© US CARS FORUM