US CARS FORUM - Das ultimative Forum über US-Cars Foren-Übersicht
Du bist hier:

Viel Fragen zum Thema :Chevy Impala ( Kaufberatung )

Lukas198627.07.09 14:35
Hey Smile

Ich habe intresse mir einen Chevrolet Impala zuzulegen.

Dazu habe ich aber einige Fragen, da ich in diesem Bereich komplett ein Anfänger bin.

Und zwar :

Zum Motor :

Habe vor mir einen in Amerika zu Kaufen.
Jedoch steht sehr oft:

CHEVY IMPALA 350
oder
Impala 454 usw.

Ich gehe mal davon aus das es sich um einen anderen Motor handelt.

Ich kenne nur diese Motoren:

3,9 l-R6, 140 bhp (103 kW)
4,1 l-R6, 155 bhp (114 kW)
4,6 l-V8, 195-220 bhp (143-162 kW)
5,4 l-V8, 275-325 bhp (202-239 kW)
5,7 l-V8, 250 bhp (184 kW)
6,5 l-V8, 325-425 bhp (239-313 kW)
6,7 l-V8, 400-425 bhp (294-313 kW)
7,0 l-V8, 385-425 bhp (241-313 kW)


Was sind das für Bezeichnungen dahinter?


Worauf muss ich beim Kauf achten?

Was haben solch alte Autos für Schwächen?

Wie schaut es mit der Laufleistung aus, muss ich drauf achten?



Danke euch Smile


Gruß

DrOlds King of the Road27.07.09 15:26
DrOlds
WohnortKarte:
Berlin
Hallo Lukas1986,

Die Zahl 350 steht für den Hubraum des Motors.
In dem Fall ein 350ci also 5,7Liter V8 Motor.
Das muss aber nicht immer bei allen Fahrzeugen die Regel sein, dass die Zahl den Hubraum angibt.

454ci = 7,4L.
Was die Leistung des Motors angeht, ist es immer Variabel, da von Jahren zu Jahren immer wieder andere Komponenten verbaut wurden.


5,7L, V8, 250 bhp (184 kW)

Liter, Bauform des Motor, Break Horse Power, Kilowatt


Worauf muss ich beim Kauf achten?

Immer jemanden mitnehmen und nicht von den Emotionen leiten lassen. Ansonsten Taschenlampe und ein Schraubendreher mit nehmen und alles durchleuchten und an bestimmte Stellen (Unter dem Fahrzeug) mit dem Dreher ans Blech klopfen um zu schauen ob sich dort Rost befindet


Was haben solch alte Autos für Schwächen?

Kann man schwer sagen. Das hängt immer von den Besitzer ab die das Fahrzeug hatte und wie sie mit diesem Fahrzeug umgegangen sind. Um so mehr Besitzer desto gammliger die Kiste (aus Erfahrung). Die Grundsubstanz muss gewährleistet sein, der Rahmen sollte nicht Rosten und das Blechkleid sollte auch nicht durch sein.


Wie schaut es mit der Laufleistung aus, muss ich drauf achten?


Grundsätzlich hallten V8 Motoren einfach länger als 4 Zylinder.
Das kommt daher das sie keine hohen Drehzahlen brauchen und somit weniger Verschleiß anfällt. Es kommt aber auch immer auf dem Fahrer drauf an wie aktiv sein Bleifuß ist Wink Gute Schmierung ist das A und O einer langen Laufleistung.

Gruß DrOlds


Am Ende wird alles gut und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht fertig.

Fahrzeuge von DrOlds:
1976 Oldsmobile Cutlass Supreme1981 Oldsmobile Cutlass Sedan
Lukas198627.07.09 17:09
gibt es da irgendeine formel zum umrechnen des Ami hubraums zu unserem hubraum?

Super danke dir schonmal für deine antworten Smile

wo kann ich den nach solch auto schauen?
am besten würd ich gerne einen aus den usa haben, da sie dort noch billig zu schiessen sind Very Happy

Kieler-Noobie All-Star06.10.09 18:49
Kieler-Noobie
Wohnort:
Kiel
da nimmst du mir das Thema weg... genau deswegen hab ich mich hier auch registriert, was für einen wolltst denn?? nen neuen oder nen oldi???
also mich interessiert der ab ´91


Laughing

Werbung


Kieler-Noobie All-Star11.10.09 18:35
Kieler-Noobie
Wohnort:
Kiel
joa das gibt ne Formel zum umrechnen, einfach die angegebene cui-Zahl mit 0,0164 multiplizieren, also zum bei Spiel: 390 cui X 0,0164=6,396 Liter


Also net ganz unwichtig falls dir keinen Oldi kaufst und dir das Finanzamt einmal im Jahr schreibt um die Steuer zu kassieren Laughing

chevycoupe All-Star05.11.09 23:43
chevycoupe
Wohnort:
Wunstorf bei Hannover
Zum Thema "die sind drüben so billig zu haben" du darfst den Transport zum Hafen, Verladung Transport nach Europa, Entladung, Verzollung, Versteuerung und Transport vor die Haustür nicht vergessen. Ganz zu schweigen von Brieferstellung, Zulassung, Gutachtenerstellung, TÜV und Umrüstungen für eben jenen. Da bist du locker insgesamt nochmal mit 3000€ zusätzlich dabei. Wobei Zoll und Steuer natürlich variabel sind, je nach Kaufpreis bzw. Wert des Wagens.

Naja und dazu kommt das nicht kalkulierbare Risiko, den Wagen nicht unbedingt im Original gesehen zu haben, sondern anhand von Fotos oder schlecht gemachten Handyvideos.

Alles in allem ein Ordentliches Stück Arbeit bis der hier und für deutsche Strassen zugelassen ist.

gruß


Floh



Fahrzeuge von chevycoupe:
1959 Ford Thunderbird1967 Chevrolet Impala 4dr Hardtop Sedan
Juxxe All-Star07.03.12 20:55
Wohnort:
Kempten
Guten Abend,

bin auch auf der suche nach einem Impala.

Eigentlich hab ich schon ein gefunden.

Es ist ein Bj. 69 mit einem 5.7 Liter Motor und Automatikgetriebe.

Ich bin leider auch anfänger auf dem Gebiet.

Könnt ihr mir sagen worauf man noch achten sollte ?

Wie sieht es mit Automatikgetriebe aus ? Wie lange halten die.

Bzw. ab wie viel Meilen sollte man sich sorgen machen ?

Bin für jede Antwort dankbar.

Greets Juxxe

Juxxe All-Star07.03.12 21:17
Wohnort:
Kempten
Was ich evtl. noch erwähnen sollte.....

es handelt sich um ein Impala Custom Coupe.

Earl Grey 32V All-Star07.03.12 22:56
Earl Grey 32V
Wohnort:
München
N'Abend Juxxe.

Zum Automatikgetriebe, da müsste man wissen, welches es ist. Der 350er Impala wurde 1969 sowohl mit Powerglide als auch Turbo Hydra Matic angeboten. GM hat allein vom Powerglide über 17 Millionen Stück gefertigt. Und sämtliche GM Automaten ab Mitte der 1960er basieren auf dem THM.
Beide Getriebe sind generell wenig anfällig wenn immer gewartet, aber bei 45 Jahre alten Teilen sollte man immer mit Arbeit rechnen.


1997 Cadillac Seville SLS / 1993 BMW 730iA V8 / 1996 Ford Probe 24V


Werbung


Juxxe All-Star08.03.12 19:29
Wohnort:
Kempten
Danke für die schnelle Antwort.

Ich fahre Samstag´s nochmal hin und mach eine probefahrt.

Wenn ich zufrieden bin wird er wohl gekauft !

Juxxe All-Star10.03.12 19:08
Wohnort:
Kempten
zurück von der Probefahrt......

Also ich muß sagen ich hab es mir ein bisschen anderst vorgestellt.

Der Impala ist ein wenig träge. Habe die vermutung das der Motor

nicht mehr so läuft wie er laufen sollte.

Vielleicht kann mir einer weiter helfen.

Ein 350er ( 5.7 L ) sollte doch mit einer Drehzahl von 12-1500

doch recht ruhig laufen. Also er sollte das wackeln aufhören oder

täusche ich mich da ?

Am Montag wird ein Kopmressionsbild von dem Motor gemacht.

Vorher kann und will ich mich nicht für dieses Auto entscheiden.

Der rest ist evtl. dann auch einstellungssache.

Zündverteiler und was sonst noch so sein kann........

Zum anderen kommt aus einem Endrohr zimlich viel Rauch ( weiss )

aus dem anderen kommt gar nix rauss.

Zumindest nix an sichtbarem Rauch.

Schalten tut das Automatik Getriebe ganz gut da gibt es nichts

zu beanstanden.

Der Wagen ist neu lackiert und sonst nichts gemacht.

Rost am Unterboden, fast nix.

Hier und da ein wenig Rost aber nix schlimmes.

Es ist ein Baujahr 69. Reifen sind neu. TÜV und H Kennzeichen

bekommt er auch.

Wie viel Km oder vorbesitzer dieser Wagen hat

konnte mir keiner sagen.

Er wird das erste mal in Deutschland zugelassen.

Die letzte Frage......Was darf so ein Auto kosten ?

Vielen Dank

Gruß Juxxe


Neue Antwort erstellen



3,96 von 5 aus 457 Bewertungen


© US CARS FORUM
www.nexpart.de