US CARS FORUM - Das ultimative Forum über US-Cars Foren-Übersicht
Du bist hier:

Featured US-Car

1969 Chevrolet Chevelle Malibu

1969 Chevrolet Chevelle Malibu

1969 Chevrolet Chevelle Malibu "If you have a taste for action, here's the satisfier" hieß es in einem Prospekt von 1967 zur Chevrolet Chevelle Super Sport, jedoch war Action bei Markteinführung der Chevelle 1964 für General Motors noch nicht das vorrangige Ziel.

Als Mitte der 60 Jahre der amerikanische Automobilmarkt immer stärker zu Mittelklassewagen hin tendierte musste General Motors reagieren, denn im Fahrzeugangebot von Chevrolet tat sich eine Lücke auf. Impala und Bel Air waren als Fullsize zu groß und Chevy II und Corvair zu klein.
Als Antwort auf die Konkurrenz im Mitteklassewagensegment bot Chevrolet die Chevelle mit einem 3,1 Liter großen Sechszylinder mit 120 PS in der Basisversion an, optional gab es einen 155 PS starken 3,8 Liter Sechszylinder.
Da der Sechszylinder jedoch recht verloren im Motorraum wirkte und mit dem Aufkommen der Muscle-Car-Ära der Hunger der Kundschaft nach mehr Leistung anstieg, reagierte Chevrolet und stattete die Chevelle mit dem bewährten 4,6 Liter V8 mit Vierfachvergaser und Doppelrohrauspuff aus und steigerte dadurch die Leistung auf 220 PS.

1969 Chevrolet Chevelle Malibu Mit den Beschleunigungswerte von 17,5 Sekunden auf der Viertelmeile waren de Fahrleistungen nicht gerade der Abräumer, aber trotzdem akzeptabel. Wer mehr Leistung wollte orderte den 5,4 Liter großen V8 mit 300 SAE-PS, welcher die Chevelle zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten für Pontiac GTO oder Oldsmobile 442 machte.

Die "Weisse Maus", wie Patrick liebevoll seine 69er Chevelle nennt, hat ebenfalls einiges an Power unter der Haube zu bieten, denn hier verrichtet der kraftvolle und altbewährte 5,7 Liter V8 Smallblock von Chevrolet seinen Dienst.

Patrick ist ein Fan von US-Cars, doch am Anfang stand ein Porsche 911 Carrera auf Patricks Wunschliste. Wie kam es zu dem Sinneswandel?
Patricks bester Kumpel war von je her ein begeisterter Fan von hubraumstarken US-Cars und wie sollte es anders kommen, als das Patrick über kurz oder lang auch mit V8-Fieber infiziert wurde. Imponiert vom 74er Chevrolet Monte Carlo seines verstorbenen Vaters hieß es also, ein Chevy muss her.

1969 Chevrolet Chevelle Malibu Nachdem die Zielsetzung festgelegt war ging es nun daran Patricks Traum von einem Muscle-Car in die Realität umzusetzen.
Einige Monate gingen ins Land in denen Patrick viele Angebote im Internet und bei Importeuren abklapperte und für Patrick wurde im Laufe der Zeit klar, es muss eine Chevrolet Chevelle sein.
Im August 2009 war dann endlich der Zeitpunkt gekommen, die US-Car-Ranch in Minden bot eine wunderschöne 69er Chevrolet Chevelle in weißer Lakierung an. Für Patrick war es Liebe auf den ersten Blick.
Die oder keine, das stand für Patrick fest.

Die Chevelle stand noch in Kalifornien. Sie war ein Vater-und-Sohn-Projekt, welche 1989 aus dem Erstbesitz eines ehemaligen Chevrolet Werksangehörigen im guten Zustand gekauft wurde. Der originale 5,7 Liter-Motor von 1969 wurde durch einen neueren 5,7 Liter von 1988 ersetzt, außerdem wurde ein leistungssteigerndes Performance-Kit von Edelbrock und ein Mighty Demon Vergaser verbaut.
Zusätzlich wurde der Chevelle eine Doppelrohr-Auspuffanlage von Flowmaster, sowie wärmeisolierte Fächerkrümmer spendiert, um das Ausatmen des Motors optimal zu gewährleisten.

1969 Chevrolet Chevelle Malibu Patrick Chevelle ist eine echte Augenweide und in so einem super Zustand nur noch sehr selten anzutreffen, was gibt es da also schöneres für Patrick, als mit ihr auf den Straßen Berlins mit gemütlichem V8-Geblubber über den Asphalt zu cruisen.




Technische Daten

Typ: Chevrolet Chevelle Malibu
Motor: GM Chevrolet V8 350 cui (5,7 Liter), Edelbrock Ansaugspinne, Mighty-Demon-Vergaser, HEI-Zündanlage, Flowmaster American Thunder Auspuffanlage
Getriebe: THM-350 Dreigang-Automatikgetriebe
Vorderachse: Einzelradaufhängung
Hinterachse: Starrachse
Sonstiges: Komplettrestaurierung, Grant Challenger Lenkrad


© US CARS FORUM