US CARS FORUM - Das ultimative Forum über US-Cars Foren-Übersicht
Du bist hier:

Featured US-Car

1974 Chevrolet Caprice Convertible

1974 Chevrolet Caprice Convertible

1974 Chevrolet Caprice Convertible Der Chevrolet Caprice gehört sicherlich zu den bekanntesten Autos aus den USA.
Zum einen hat der Caprice seine Popularität seinen hohen Verkaufzahlen zu verdanken, denn er ist im wahrsten Sinne ein Millionenseller, und zum anderen ist er ein Filmstar, jedoch meist durch unzählige Nebenrollen als Polizeiauto in Verfolgungsjagden oder als Yellow-Cab-Taxi in den Straßenschluchten der amerikanischen Metropolen.

Der Caprice hat sicherlich nicht den Kultstatus wie ein Dodge Charger oder ein Ford Mustang erreicht, nichtsdestotrotz ist er mit seiner soliden und zuverlässigen Bauweise, seinem unverkennbarem Erscheinungsbild und der großen Fangemeinde ein fester Bestandteil der US-Car-Szene und für General Motors eine echte Erfolgsgeschichte.

Doch fangen wir am Anfang an:
Mitte der 60iger Jahre sind auf dem amerikanischen Automobilmarkt die Full-Size-Modelle Biscayne, Bel Air und Impala von Chevrolet äußerst beliebt und General Motors verkauft 1965 über eine Million Fahrzeuge dieser Baureihe.
Im selben Jahr wird der Caprice als eine neue, luxuriöse Ausstattungsvariante für den viertürigen Impala angeboten. 1966 folgte der Chevrolet Caprice als eigenständiges Modell, plus einem Coupé und ein Station-Wagon.
In der Basisversion wurde der Caprice von einem 4,6 Liter großen Turbo-Fire V8-Motor mit 195 PS und in der Topversion von einem 6,9 Liter großen Turbo-Jet V8-Motor mit 425 PS angetrieben.

1974 Chevrolet Caprice Convertible 1971 wurde eine komplett neue Full-Size-Baureihe angeboten und der Radstand wuchs bei den Limousinen und Coupés um 2½ Zoll und bei den Station-Wagons sogar um 6 Zoll.
Die Caprice-Modelle der Jahre 1971-1976 gehören mit bis zu 5,81 Metern Länge zu den größten je gebauten Chevrolets und sind mit Sicherheit die Verkörperung des klassischen Straßenkreuzers.

Zu den glücklichen Besitzern eines Straßenkreuzers kann sich Oliver aus Berlin zählen, sein Chevrolet Caprice ist nicht nur so lang wie drei Kleinwagen, sondern auch noch ein wunderschönes Cabriolet, von dem im Jahr 1974 gerade einmal nur 4670 Stück gebaut wurden.

Für Oliver stand von Anfang an fest, es muss ein Cabrio sein, am besten eines aus den 50er- oder 60er-Jahren. Jedoch stellte sich für Oliver schnell heraus, das Fahrzeuge dieser Baujahre sein Budget zu sehr strapazieren würden, also musste er seine Suche hinsichtlich der Baujahre etwas ausweiten und was lag da näher als sein Geburtsjahr zu nehmen, 1974.

1974 Chevrolet Caprice Convertible Bei einer Internetauktion fand schließlich Oliver wonach er gesucht hatte. Ein wunderschöner und gepflegter 74er Chevrolet Caprice Cabriolet als 6-Sitzer mit durchgehender Sitzbank und Big-Block-Motorisierung.
Nun hieß es nicht lange fackeln, Oliver machte einen Deal mit dem Verkäufer und das Fahrzeug wechselte die Besitzer.

Wie alle Oldtimer hat auch Olivers Caprice eine Vorgeschichte, so wurde am 21.06.1974 der Chevy als GM-Vorführwagen in Wiesbaden zugelassen. Er ist ab Werk mit einem Kilometertacho, Kilometerzähler und Bosch-Scheinwerfern ausgestattet.
1987 wurde der Caprice stillgelegt und ging ab dann unangemeldet durch mehrere Hände, bis ihn Oliver schließlich in der Nähe von Leipzig kaufte.
2011 stellte Oliver sein Caprice ohne vorherige Reparaturmaßnahmen beim TÜV vor, wo der Wagen zu seiner Freude mit nur geringen Mängeln und Oldtimergutachten im ersten Durchlauf bestand.

1974 Chevrolet Caprice Convertible Nun hieß es für Oliver seinen Caprice wieder auf Vordermann zu bringen, also begann er alle Gummiteile, Schläuche und Dichtungen zu wechseln.
Da die Türen auf Grund Ihres hohen Gewichtes und der vielen Jahre durchhingen, justierte Oliver diese neu, außerdem verbaute er ein neuer Anlasser, eine neue Servopumpe und viele Kleinteile.
Da auch das Verdeck etwas in die Jahre gekommen war sollte auch hier eine Erneuerung Einzug halten.
Für das i-Tüpfelchen gönnte Oliver seinem Chevrolet schließlich schicke Torq-Thrust-Felgen und neue Pneus, welche dem Wagen ausgezeichnet stehen und ihm gleichzeitig mehr Fahrstabilität bieten.
Als nächste Schritte steht eine Rostbehandlung an den cabriotypischen Stellen wie Türen, Holme und Wasserablauf an, damit der Caprice noch viele Jahre auf den Straßen der Hauptstadt und dem Umland seine Runden drehen kann.

Technische Daten

Typ: 1974 Chevrolet Caprice Convertible
Motor: Chevrolet V8 454 cui (7,4 Liter), 235 PS
Getriebe: THM-400 Dreigang-Automatikgetriebe
Vorderachse: Einzelradaufhängung
Hinterachse: Starrachse
Sonstiges: Felgen Torq Thrust II von American Racing





© US CARS FORUM