US CARS FORUM - Das ultimative Forum über US-Cars Foren-Übersicht
US CARS FORUM - Das ultimative Forum über US-Cars Foren-Übersicht
Du bist hier:

Zulassung ohne US Title

289er
Verfasst am: Mo Apr 16, 2018 1:07 pm

Newbie

Hallo zusammen!
Ich habe gegoogled und gegoogled, auch div. Foren gelesen, aber leider noch keine befriedigende Antwort bzgl. meines Problems gefunden. Deshalb wende ich mich mal an die Kommunity hier.

Folgendes: Ich habe einen Ford Mustang Boss 302, Bj 2012 hier in Deutschland von privat gekauft. Das Fahrzeug hat noch KEINE Deutsche Zulassung. Der Kauf ging "ordentlich" über die Bühne, d. h. mit Kaufvertrag, orig. Zollpapieren und US-Title.

Nunmehr habe ich festgestellt, daß mir wohl im Umzugs Chaos vor ein paar Tagen der US Title abhanden gekommen ist. Die Zulassungsstelle sagt: "Ohne Title keine Zulassung!"

Meine Frage an euch: Wie komme ich an einen Ersatz-Title und wo/wie muß ich diesen beantragen?

Schon einmal vielen Dank für eure Antworten.
Norbert
Verfasst am: Mi Apr 18, 2018 8:45 pm

Newbie

Wohnort: Düsseldorf
Hallo, habe vor einiger Zeit den Title meines 68er Cougars verloren. Was danach folgte, war eine Odyssee, die nur auf Grund von immenser Geduld, guten Englischkenntnissen in Schriftform und der US-Adresse eines Freundes in Florida ein glückliches Ende nahm.
Gleiche Aussage des Düsseldorfer STVA : Keine Zulassung ohne original Title bzw. offiziell ausgestelltem Ersatz-Title, ohne Ausnahme. Ende der Diskussion.
Ich habe dann über ein halbes Jahr mit dem DMV in Californien korrespondiert, wo eine Beamtin dieser Behörde gewillt war, mir zu helfen (ein riesen Glücksfall). Ich brachte zahlreiche Schriftstücke, welche die Dame mir mailte, ausgefüllt und teilweise notariell beglaubigt, bei. Anfallende Gebühren mussten von einem Konto in Amerika beglichen werden, da eine Überweisung von einem deutschen Konto nicht akzeptiert wurden und das Senden von Bargeld über Western Union nicht klappte, da Western Union nicht an eine Behörde sendet. Hier kam mein Bekannter in Florida ins Spiel, der auch später den Ersatz-Title empfangen durfte, da die Behörde diesen nicht nach Deutschland geschickt hätte. Es war alles sehr nervenaufreibend.
Es soll angeblich in Holland die Möglichkeit geben, ein amerikanisches Fahrzeug ohne Title registrieren zu lassen, um dann später die holländischen Papiere in Deutsche zu wandeln.
Ich habe es nicht versucht und bin mir auch nicht sicher, dass es funktioniert.
289er
Verfasst am: Fr Apr 20, 2018 9:25 am

Newbie

Und ich dachte schon, die deutsche Bürokratie ist "toll"!

Oh man, so schlimm hab ichs mir nicht vorgestellt. Trotzdem erst einmal vielen Dank für deine Rückmeldung, Norbert.
toronado
Verfasst am: Mi Jun 13, 2018 6:26 am

All-Star
All-Star

Ich habe gerade einige Ersatzteile für mein Wohnmobil gebraucht erworben. Der Verkäufer hat das Fahrzeug, aus dem die Teile stammen, erst kürzlich zersägt. Er erzählte mir, das er das Moho aus den USA importiert hatte und auch keinen Title besaß. Er hat über 2000 € für Nachforschungen und Papierkram bezahlt und doch keinen Title bekommen. Die Sachbearbeiter da drüben hatten einfach kein Bock auf Archivsuche. Aber ohne Title keine Zulassung in D. Irgendwann hat er dann aufgegeben und das voll funktionsfähige Reisemobil verschrottet...


mit Schraubärgruss

Toronado

Fahrzeuge von toronado:
1988 Oldsmobile Toronado Trofeo1991 Oldsmobile Toronado Trofeo1970 Ford LTD Country Squire 4291986 Fleetwood Pace Arrow

Neue Antwort erstellen



Ähnliche Themen: Zulassung 70er Chevelle, Fahrzeug mieten, Deutsche Bedienungsanleitung Chevrolet Camaro Baujahr 1991, Florida Urlaub 17.10 - 2.11.2008


© US CARS FORUM