US CARS FORUM - Das ultimative Forum über US-Cars Foren-Übersicht
US CARS FORUM - Das ultimative Forum über US-Cars Foren-Übersicht
Du bist hier:

TÜV Abnahme

Nik
Verfasst am: Do Jan 11, 2018 7:08 am

Newbie

Moin,

Ich lebe zurzeit in den Staaten und möchte Ende September einen 72 Oldsmobile Cutlass nach Deutschland importieren.
Wenn man TÜV Abnahme für US Cars googelt liest man zum Teil viele wilde Sachen Very Happy
Was muss ich alles beachten bzw. umbauen damit ich durch den tüv komme?

Noch eine kleine Info am Rande, das Kfz befindet sich im Original Zustand (bis auf die Felgen)

Danke im Voraus


Fahrzeuge von Nik:
1972 Oldsmobile Cutlass Supreme
V8Passion
Verfasst am: Do Jan 11, 2018 11:19 am

All-Star
All-Star

hallöchen, willkommen im forum! Cool

Zitat:
Wenn man TÜV Abnahme für US Cars googelt liest man zum Teil viele wilde Sachen


unwissenheit ist ein segen! Laughing

frag einfach mal bei einer werkstatt die sich für oldtimer spezialisiert hat nach, sollange alles soweit original ist sollten die anpassungen sich im überschaubaren rahmen halten.


There is no replacement for displacement.

Fahrzeuge von V8Passion:
1991 Buick Park Avenue1996 Pontiac Firebird1996 Cadillac Eldorado
red-bulli-69
Verfasst am: Do Jan 11, 2018 2:37 pm

Professional
Professional

Wohnort: Stadthagen
Herzlich Willkommen auch von mir...

Solltest Du vor haben noch irgendwas umzubauen was halbwegs zum Auto passt und danach aussieht das es schon länger zum Auto gehören würde, dann mach es in den Staaten und schaff dann die Kiste hier her, um sie hier bei einer wie von Nic geschrieben, spezialisierten Werkstatt als H Abzunehmen. Alles was Du hier später ändern willst ist mit größerem Aufwand verbunden.
Damit meine ich natürlich nicht so ganz brutale Sachen,die gehen auch dann nicht, aber falls Du z.B. meinst Deine Felgen könnten 1-2 Zoll breiter sein oder so, dann hol den Wagen gleich so hier rüber,oder bring die Teile zumindest mit um sie vor dem TÜV hier zu montieren. Lenkrad etc. auch.Vll auch Auspuff oder so.

...meine Meinung, gibt sicher andere...
Bleib alles original ist es eh kein Problem denke ich...

Viel Erfolg dann

LG Lars


milner.de
-----------------------------
Olly´s Garage

Fahrzeuge von red-bulli-69:
1969 Ford F 100
Nik
Verfasst am: Do Jan 11, 2018 4:29 pm

Newbie

Ok Danke schon mal.

Was mir wichtig ist, ist das ich jetzt schon weiß was ich zwingend notwendig ändern bzw. umrüsten muss. Die Scheinwerfer habe ich schon gewechselt und die neuen haben ein E Prüfzeichen.
Wie sieht es mit den Rücklichtern aus...?
Ich habe mal gehört wenn der Warnblinker an ist und man auf die Bremse tritt darf es hinten nicht aufhören zu blinken.

Die meisten Umrüstarbeiten möchte ich gerne hier erledigt haben.


Fahrzeuge von Nik:
1972 Oldsmobile Cutlass Supreme
dodgenitrofans
Verfasst am: Do Jan 11, 2018 8:06 pm

All-Star
All-Star

hallo,

ein herzliches


im Osten geht die Sonne auf, im Westen geht sie ...

Fahrzeuge von dodgenitrofans:
1929 Ford A Sedan Hot Rod1952 Pontiac Chieftain
red-bulli-69
Verfasst am: Fr Jan 12, 2018 7:01 am

Professional
Professional

Wohnort: Stadthagen
Bin der Meinung vieles ist da Baujahr abhängig, kann ich selber aber nix drüber sagen.
Hast Du schon eine Werksatt hier in Deutschland, die das mit TÜV oder H machten wird, oder willst Du das selber machen? Falls ja wird sicher einer der Herrschaften unter Angabe Deiner Fahrzeugdaten heraus finden können, was der Prüfer des Vertrauens alles möchte, bzw was alles vom Gesetzgeber gefordert wird. Ich hab mal irgendwo im Netz ne Seite gefunden, da wurde einiges zum Thema erklärt... kann aber nicht mehr sagen wie und wo,vll mal Google bemühen...
Aber evtl. gibts hier ja auch Wissende Very Happy

LG lars


milner.de
-----------------------------
Olly´s Garage

Fahrzeuge von red-bulli-69:
1969 Ford F 100

Neue Antwort erstellen



Ähnliche Themen: Felgen - Nehmen Sie Passierschein A38, Bremse Lincoln Town Car, Scheinwerfer Buick, Lenkrad 72er Ford


© US CARS FORUM