US CARS FORUM - Das ultimative Forum über US-Cars Foren-Übersicht
Du bist hier:

Cadillac Deville Park Avenue 1963

BO-Racer20.09.16 09:36
Rookie
Rookie







Hallo,

ich hab mich ja in einer anderen Rubrik schon vorgestellt und über meinen, erst kürzlich erworbenen, Wagen berichtet.

Ich hoffe das mit den Bildern funktioniert so. Da hab ich auch gleich ein paar Fragen.
Zum Beispiel zum Thema Leder. Mit was kann ich am besten die "erst Versorgung" machen. Also will es nur wieder etwas geschmeidiger bekommen. Mit Vaseline soll es wohl gut gehen. Rein optisch soll es ja so bleiben. Da am äußeren Erscheinnungsbild auch nichts weiter passiert. Er soll "nur" technisch auf Vordermann gebracht werden.

Was wohl empfehlenswert sein soll, wäre wohl ein Unterbrecherersatz (sowas kenn ich schon von älteren Motorrädern) und der Austausch der Benzinpumpe. Da wären ein paar Adressen oder Links hilfreich.

An dem Wagen muß soweit alles was aus Gummi ist ersetzt werden. Zu diesem Thema hab ich ja schon ein bisschen bei Rockauto gestöbert. Dort ist ja fast alles zu finden. Gibt es auch Anbieter die PU Teile für die Fahrwerksbuchsen anbieten?

Welche Stoßdämpfer wären denn empfehlenswert. Hab schon nach passenden von Koni gesucht aber ohne Erfolg.

Ok das wärs erstmal, zumindest fällt mir jetzt nicht mehr ein.
Kommentare und Meinungen sind natürlich gern gesehen.

Gruß Ringo

MGM-Christian20.09.16 13:54
All-Star
All-Star
Wohnort: 46325 Borken
Koni und PU Shocked

PU-Buchsen würde ich nur bei Fahrzeugen verbauen, mit denen ich Rennen fahren will.
Dämpfer würde ich von AC-Delco nehmen.


Lederpflege: nimm lieber spezielles Lederfett. Das nimmt Staub /Schmutz nicht an und fettet nicht die Kleidung:



Fuel-Pumps haben die auch


MGM-Christian

Schöne Grüße aus dem Abendland Wink

My rides:
Mercury GrandMarquis 1996/97, Buick ParkAvenue 1993, Ford Mustang 1996

BO-Racer21.09.16 06:26
Rookie
Rookie
ok danke erstmal für die tipps.

ja mit den PU-Buchsen war nur sone Idee von mir. Also werd ich bei Gelegenheit einfach normale Gummibuchsen bestellen. Dafür is doch die Adresse Rockauto in Ordnung, oder?

Wegen der Zündung hab ich auch mal etwas gestöbert und hab da eine von Pertronix gefunden.
Würde diese zu meinem Wagen passen und hat jemand Erfahrung damit an einem ähnlichen Modell?



Gruß Ringo

MGM-Christian21.09.16 06:51
All-Star
All-Star
Wohnort: 46325 Borken
Rockauto ist völlig okay und wenn man "geizfrei" mit FedEx bestellt, auch stressfrei...kein Zollgerenne und so...

Petronix ersetzt "nur" die Kontakte.... das funktioniert nur dann gut, wenn der original Verteiler noch neuwertig ist. Idea


MGM-Christian

Schöne Grüße aus dem Abendland Wink

My rides:
Mercury GrandMarquis 1996/97, Buick ParkAvenue 1993, Ford Mustang 1996

Earl Hickey21.09.16 08:30
All-Star
All-Star
Wohnort: Geisenhausen/Bayern
Servus, Koni wirst du für nen Caddy nicht finden. Delco oder Monroe sind für so ein Schiff voll in Ordnung.
Das mit den PU-Buchsen seh ich ein wenig anders: ich hab alle meine US-Fahrzeuge auf PU statt Gummi Buchsen umgebaut,(Energy Suspension) weils einfach ein strafferes und direkteres Fahrgefühl gibt damit. Gibt aber auch Leute die sowas in so einem Auto gar nicht wollen (is ja kein Sportwagen) sondern ein Reisedampfer zum Cruisen.
Den Verteilertausch gegen einen von PERTRONIX würd ich dir empfehlen, einmal eingestellt und du hast ruhe damit. Kein ewiges nachstellen des Unterbrecherkontaktes und ruhigerer Motorlauf mit etlichen Litern weniger Verbrauch.
Obs was passendes für deinen Caddy gibt? Schreib doch den Hersteller Pertronix per Mail an und frag nach. Very Happy
Ahh hab grad gesehen, da steht ja ne Tel.Nr. dabei zum nachfragen. Also ruf einfach an.


1993 Camaro Z28 LT1, 2006 Chrysler 300C CRD, 1977 HD Shovelhead, 1968 Pontiac Le Mans 455

Fahrzeuge von Earl Hickey:
2006 Chrysler 300C1993 Chevrolet Camaro Z28
MGM-Christian21.09.16 10:10
All-Star
All-Star
Wohnort: 46325 Borken
Earl Hickey hat Folgendes geschrieben:
Den Verteilertausch gegen einen von PERTRONIX würd ich dir empfehlen, einmal eingestellt und du hast ruhe damit. Kein ewiges nachstellen des Unterbrecherkontaktes und ruhigerer Motorlauf mit etlichen Litern weniger Verbrauch.

....aber das geht halt nur gut, wenn die Verteilerwellen kein übermäßiges Spiel hat.


MGM-Christian

Schöne Grüße aus dem Abendland Wink

My rides:
Mercury GrandMarquis 1996/97, Buick ParkAvenue 1993, Ford Mustang 1996

Earl Hickey21.09.16 10:58
All-Star
All-Star
Wohnort: Geisenhausen/Bayern
Jepp, die haben aber auch komplette Verteiler im Angebot. Hab mir auch einen geholt für meinen 455er Pontiac LeMans, aber noch nicht eingebaut.


1993 Camaro Z28 LT1, 2006 Chrysler 300C CRD, 1977 HD Shovelhead, 1968 Pontiac Le Mans 455

Fahrzeuge von Earl Hickey:
2006 Chrysler 300C1993 Chevrolet Camaro Z28
BO-Racer12.10.16 06:56
Rookie
Rookie
Schön guten Morgen,

hier mal ein kleines Update von meinem Projekt.
Die hinteren Enden der Schweller sind fertig geschweißt. Jetzt sind die vorderen Enden dran. Allerdings ist da nur eine Seite ziemlich schlimm. Und zwar die Beifahrerseite. Da dort in den Fußraum eine Flüssigkeit tropft. Ich denke das ist vom Wärmetauscher.
Wenn da jemand genaueres weiß wäre ich über für einen Tipp dankbar.
Ist das einfach so dicht zubekommen? Oder wie kann ich da Abhilfe schaffen?
Da hängt ja nur so eine Art Plastegehäuse unter Armaturenbrett. Und da tropft es raus. Wahrscheinlich nicht erst seit gestern, so wie es ausschaut.

Dadurch hat sich der Teppich vollgesaugt und das Blech da drunter sieht dem entsprechend aus.
Gestern ist dann erstmal der Teppich rausgeflogen um mir ein Bild zu machen.
Die nächsten Tage geht es dann ans raus trennen und wieder frisches Material einschweißen. Bei Gelegenheit stell ich mal ein paar Bilder ein.

Der Tank ist auch ausgebaut und vom Unterbodenschutz befreit. Gestern wanderte der zum Lackierer und bekommt schwarzen LKW-Lack.

Zur Abwechslung reinige und poliere ich ab und an mal die Unmengen an Chromteilen und die, gefühlten Quadratkilometer, an Blechteilen.

Achso und meine erste Bestellung bei Cadillac-Service.de hab ich auch schon getätigt. Mit dabei ein Reparaturhandbuch. Ich denke das wird noch sehr nützlich sein.

Soweit erstmal von meiner Seite.

Gruß Ringo

BO-Racer19.10.16 06:48
Rookie
Rookie
Schön guten Morgen,

ich hätte da mal eine Frage.
Wie reinige ich am besten die Fußmatten? Die haben ja so eine Art Bastmatten hinten dran. Kann ich die da ganz normal mit Wasser und z.B. Fit reinigen. Ich hab ja schon die Suchfunktion genutzt. Hab aber irgendwo gelesen das diese Art von Matten das Wasser nicht so mögen.
Es gibt ja auch, glaub ich, eine Art Trockenreinigung. Hat da jemand Erfahrung?

Gruß Ringo

BO-Racer12.01.17 07:41
Rookie
Rookie
Hallo,
seid langen mal wieder was neues. Die vorderen Fußmatten habe ich angefangen mit Kernseife und Fit mittels Wurzelholzbürste auszubürsten. Mit Erfolg wohlgemerkt.
Die Motorhaube wurde abgebaut zur Rostbekämpfung. Dort sind auch schon reichlich neue Bleche eingesetzt. Unterboden ist soweit fertig geschweißt und erstmal mit Grundierung versehen.
Neue Silikon-Unterdruckschläuche hab ich mir bestellt. Und wechsel jetzt nach und nach alle aus wo man vorerst ran kommt.
Eine Frage hätte ich: auf der Plakette am Scheiben Rahmen steht Color 44 oder so. Hat da jemand eine passende RAL Nummer dazu. Zum ausbessern der geschweißten Stellen.

Gruß BO-Racer

El Camino12.01.17 19:55
All-Star
All-Star
Wohnort: Der echte Norden!
Es handelt sich dabei wahrscheinlich um einen Amilack?

Da wirst Du keinen RAL Farbton finden. Selbst hier bei uns gibt es soviele Speziallacke,die keinem Standard zugeordnet werden können.

Ich hab meine Tankklappe abgebaut und nem Lackierer mitgegeben um nen Lackstift anzumischen. Und was soll ich sagen, grandiose Punktlandung im Farbton. ABER, ich bekam auch die Auskunft,dass es kein bekanntes Farbrezept in Deutschland für meinen Lack gibt, selbst die Orginalrechnung aus den USA fürs Lackieren hilft nicht.


Beste Grüße
Andreas

Chevy ElCamino Bj. 1970 5,7Liter 274-300PS

Capri V812.01.17 22:40
All-Star
All-Star
Die Flüssigkeit, die da tropft, kann auch Kondensat von der Klimaanlage (falls vorhanden) sein, wenn der Ablauf nicht in Ordnung oder der Kasten undicht ist. Beim Nachlackieren achte darauf, ob auf dem Auto der im Amiland so beliebte Thermolack drauf ist - dann ist das nicht so einfach.


Fahrzeuge von Capri V8:
1976 CN-Cobra1967 Ford Mustang
BO-Racer05.11.18 11:08
Rookie
Rookie
Hallo,
hab mich ja lange nicht mehr gemeldet hier. Soweit ist am vorderen Teil des Motors alles demontiert. Jetzt ist die Steuerkette mit den beiden Rädern freigelegt. Ich nehme an das die Kette mit Rädern noch nie gewechselt wurde. Das obere Rad der Nockenwelle ist ja aus Alu mit Plaste Verzahnung, daher gehe ich davon aus das es noch original ist. Und das sieht auch alles noch sehr gut aus.
Habe die Kette mit den beiden Rädern schon neu da liegen. Und habe die alte Kette und Räder mit den neuen verglichen. Die Kette hab ich vermessen so gut es ging mit Durchhang und Länge. Ist genauso wie die neue.
Jetzt die Frage: Sollte ich das alles wechseln obwohl die Teile sehr gut aussehn oder alles säubern und wieder zusammen bauen. Ich will ja auch nicht das alte gegen neues in vielleicht minderer Qualität tauschen.
Das neue obere Rad ist ja ganz normal aus Stahl. Bei dem originalen weiß halt auch nicht wegen den Weichmacher und so in der Plaste-Verzahnung. Hab da schon Bilder gesehn mit gebrochnen Zähnen.

BO-Racer14.11.18 08:53
Rookie
Rookie
Sooooo,
mittlerweile hab ich die neuen Kettenräder mit Kette montiert. Wird das obere Kettenrad nur von den 2 Schrauben gehalten? Im Rad ist ja noch ne Bohrung drin und in dem Träger auch. Kommt dort vielleicht nen Passstift rein? Verbaut war nämlich keiner.
Die beiden Krümmer sind, nach dem schweißen von einem Riss, zum vernickeln gegangen. Und da hab ich auch gleich nen ganzen Schwung Schrauben zum verzinken mitgegeben. Die hatte ich ja nun rumliegen, da viel demontiert ist. Da sind die auch gleich wieder schön


Neue Antwort erstellen



Thema Bewertung: 4,09 von 5 aus 11 Bewertungen

Ähnliche Themen: RockAuto deutschsprechende Kundenservice Vertreter, Cadillac 1960 4 Door DeVille, Verteiler Getriebe fürs Th400, Erfahrung GMC Safari 1989, Wasser heiß, aber doch nicht??, Lackierer gesucht, Teppich / Carpet für 67er Buick Skylark 4 Door


© US CARS FORUM