US CARS FORUM - Das ultimative Forum über US-Cars Foren-Übersicht
US CARS FORUM - Das ultimative Forum über US-Cars Foren-Übersicht

Th700

Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Davedigga454
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Fr Feb 19, 2016 9:01 pm

Rookie
Rookie

Abend Jungs,
Auf dem Weg nach Hause schaltet mein Caprice Bj. 91 nicht in der Overdrive.
Die ersten drei Gänge schaltet er normal dann schaltet er kurz in den Overdrive und gleich wieder in den dritten als ob man mehr Gas gibt.
Was meint ihr könnte das sein?
Öl hatte ich vor ca. 10.000 km gewechselt.

Gruß
Dave


"Wohin fährst du ?" "Egal,Hauptsache ich bin als erster da"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tahi
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Sa Feb 20, 2016 2:46 pm

Professional
Professional

Hast Du auch den Filter mit gewechselt? Das Öl u. der Filter machen viel aus. Ist was am Kickdownzug verstellt? Ist der z. B. zu kurz eingestellt, haut´s nicht hin.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Davedigga454
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Sa Feb 20, 2016 2:49 pm

Rookie
Rookie

Nee ich glaub nicht das er den Filter mitgewechselt hat.
Heute ging es komischerweise wieder.
Spricht wohl für'n verstopften Filter oder?


"Wohin fährst du ?" "Egal,Hauptsache ich bin als erster da"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lonewolf
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: So Feb 21, 2016 9:04 am

All-Star
All-Star

Wohnort: Ostelbien, Sachsen
bei den 700 sind gelegentlich probleme mit dem unterdruck.

eigentlich ehr die ersten baujahre, aber wer weiß.

schau mal die unterdruckleitung zum getriebe, ob da was nicht stimmt.

auch der modulator macht gelegentlich probs.





sitzt hinten am getriebehals...




da gab es einstellbare, weil die 700er dann immer hoch (od) und runter schalteten.


... das 4. "American Weekend" in Axien ist am 14.-16. Juli 2017 !
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Davedigga454
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: So Feb 21, 2016 3:19 pm

Rookie
Rookie

Dank dir für den Tip!Muss morgen unbedingt gecheckt werden.
Fahr im Moment in D und wenn ich langsam beschleunige geht alles wunderbar aber sobald ich an der Ampel stehe und beschleunige bleibt der 2te lange drin und erst wenn ich dann vom Gas gehe schaltet er in den dritten. Confused


"Wohin fährst du ?" "Egal,Hauptsache ich bin als erster da"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lonewolf
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Mo Feb 22, 2016 12:54 pm

All-Star
All-Star

wenn du dir nicht sicher bist ob der filter auch neu kam, dann mach den bitte neu und kippe auch neues öl mit drauf.

die 4-5 liter sind kein rausgeschmissenes geld.

wieviele kilometer hat das getriebe schon insgesamt?


... das 4. "American Weekend" in Axien ist am 14.-16. Juli 2017 !
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Davedigga454
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Mo Feb 22, 2016 1:27 pm

Rookie
Rookie

Er geht morgen auf die Bühne. Werden Öl auch mitmachen.
Öl riecht nicht heiß und hat ein sehr gute Farbe.
Hoffe und bete das es nicht verreckt ist.

Es hat jetzt Ca. 155.000milen runter.


"Wohin fährst du ?" "Egal,Hauptsache ich bin als erster da"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tahi
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Mo Feb 22, 2016 2:05 pm

Professional
Professional

Bei meinem Ex Pickup mit th 700 Getriebe war es wie ich schon schrieb ebenso. Einmal war´s das Öl, das andere mal hatte sich der Kickdownzug gelockert. Etwas zu streng, oder zu locker, dann funktioniert das nicht so richtig. Da musst Du fahren und ggf. einstellen. Oben , wo der Zug am Vergaser , oder Einspritzpumpe eingehängt ist, ist evtl. an der Schutzhülle ein Einstellgewinde. Da geht das zum einstellen.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Davedigga454
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Mi Feb 24, 2016 2:43 pm

Rookie
Rookie

Hi,
Getriebewanne wurde aufgemacht. Öl ist top und in der Wanne wurde auch nichts gefunden. Wir haben Öl und Filter gewechselt aber Problem ist immer noch da.
Mal geht's mal nicht. Das muss irgend eine Einstellung sein oder?
Hast du noch ne Idee? Wie muss das TV-Kabel eingestellt werden?

Gruß
Dave


"Wohin fährst du ?" "Egal,Hauptsache ich bin als erster da"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Davedigga454
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Mi Feb 24, 2016 3:42 pm

Rookie
Rookie

Lonewolf hat Folgendes geschrieben:
bei den 700 sind gelegentlich probleme mit dem unterdruck.

eigentlich ehr die ersten baujahre, aber wer weiß.

schau mal die unterdruckleitung zum getriebe, ob da was nicht stimmt.

auch der modulator macht gelegentlich probs.





sitzt hinten am getriebehals...




da gab es einstellbare, weil die 700er dann immer hoch (od) und runter schalteten.


Die unterdruckleitung haben wir nicht gefunden. Das wird doch nicht bei dem Bj. elektrisch sein oder?


"Wohin fährst du ?" "Egal,Hauptsache ich bin als erster da"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lonewolf
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Mi Feb 24, 2016 5:34 pm

All-Star
All-Star

haste hier schon nachgesehen...

tahi hat Folgendes geschrieben:
Bei meinem Ex Pickup mit th 700 Getriebe war es wie ich schon schrieb ebenso. Einmal war´s das Öl, das andere mal hatte sich der Kickdownzug gelockert. Etwas zu streng, oder zu locker, dann funktioniert das nicht so richtig. Da musst Du fahren und ggf. einstellen. Oben , wo der Zug am Vergaser , oder Einspritzpumpe eingehängt ist, ist evtl. an der Schutzhülle ein Einstellgewinde. Da geht das zum einstellen.




hier kannst du mal gucken ob du dein baujahr rausbekommst...





habe jetzt mal etwas rumgesucht und bin zu der erkenntnis gekommen, daß (zumindest die späteren th700) keinen vaccummodulator haben. Cool

bis 93 hieß es wohl noch th700 und dann 4l60 und später, mit steuergerät, 4l60e.

grundtenor ist immer wieder das tv kabel.

bei falscher einstellung kann dies wohl auch schaden anrichten.

kopiere hier mal was rein:

"Um eine Einstellung ohne den Ausbau der Ölwanne vorzunehmen zieht man den Rasterkolben ganz raus und gibt anschließend mechanisch Vollgas ohne das der Motor läuft.Der Kolben rastet dann automatisch nach vorne. So hat man eine Grundeinstellung, die allerdings noch der Feinabstimmung bedarf. Man geht ein bis zwei Rasterstellungen vor oder zurück und fährt nach jeder Einstellung erneut das Fahrzeug und kontrolliert das Ergebnis. Es ist die richtige Einstellung erreicht, wenn man bei 1/4 Gas kurz nach Erreichen des zweiten Ganges und anschließender Kick-down Betätigung wieder das Herunterschalten in den ersten Gang bewirkt.
Sollten zwei bis drei Rasterzähne nicht ausreichen, ist eine Abstimmung des Governeurs vorzunehmen. B&M bietet einen solchen Kit an. Bei uns selbstverständlich auch zu erhalten."

ist geklaut bei drück mich


bedenken müssen wir auch noch deinen kilometerstand von 250.000

aber wenn das tv cabel einstellen nichts bringt dann bin ich leider raus.

da müßte ein anderer, der plan hat, mal einen spruch machen was es sein kann, bzw. ob eine revision ansteht.

edit:



wenn ich mir das bild ansehe, ist das ein th350. sorry


... das 4. "American Weekend" in Axien ist am 14.-16. Juli 2017 !
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheBMW
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Do Feb 25, 2016 6:35 am

All-Star
All-Star

Wohnort: Freising
Ist das Problem temperaturabhängig?

mir würde spontan noch eine defekte Ölpumpe oder ein defekter Wandler (ist btw ein Verschleißteil) einfallen.

Wenn das Öl heiß ist, ist es dünnflüssiger und evtl der Druck der Ölpumpe zu gering. Bei kaltem Öl reicht dann der Öldruck wieder.

Oder eben der Wandler hat schon einen weg und schaltet die WÜK nimmer richtig.


Kann denn Leistung Sünde sein?

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lonewolf
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Do Feb 25, 2016 6:50 am

All-Star
All-Star

ich Frage mich gerade ... wie wird der od geschaltet wenn kein Unterdruck und nix elektrisch dran ist?

meinst du das die Ölpumpe einen weg haben kann?

es ist ja eine Zahnradpumpe und dort Druckverluste zu haben ... hmm, weiß nicht so recht.

bei mir war die mal kaputt , aber da ist der innere pumpenring gebrochen und dann ging garnichts mehr.


... das 4. "American Weekend" in Axien ist am 14.-16. Juli 2017 !
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheBMW
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Do Feb 25, 2016 8:50 am

All-Star
All-Star

Wohnort: Freising
Meine Theorie ist, daß du Pumpe schon recht verschlissen ist und bei kaltem, zähflüssigem Öl der Druck gerade noch so passt. Sobald das Öl wärmer und dünnflüssiger wird, flutscht es schneller durch die Kanäle und der Druck sinkt bzw bricht ein.

Aber eben nur eine Theorie....

Man sieht das Phänomen ja auch beim Motoröldruck, daß der im kalten Zustand immer höher ist als im warmen.


Kann denn Leistung Sünde sein?

Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Davedigga454
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Do Feb 25, 2016 6:09 pm

Rookie
Rookie

So Kabel wurde eingestellt. Muss aber auch sagen das die Werkstatt von dem Getriebe nicht so Ahnung hat.
Hier oben ist es schwer jemand zu finden.
Er hat das TV Kabel eingestellt da es etwas lasch hing.
Nu kommt es mir so vor als ich müsste mehr Gas geben um vorwärts zu kommen.
Und das es ab und zu kurz vor dem Overdrive das Auto vibriert.
Er schaltet alle Gänge aber durch.
Nur kurz nach dem ich zu Hause ankam blieb er kurzzeitig im 2ten hängen, dachte schaltet garnicht mehr hoch bis ich ihn abgestellt hab und kurz einkaufen war. Fuhr dann wieder loß und er schaltet wieder normal.
Früher ging die Schaltvorgänge geschmeidig jetzt dauern die Schaltvorgänge manchmal etwas länger.

Kann es trotzdem noch der Druck sein?
Boar bin ich ratlos Confused


"Wohin fährst du ?" "Egal,Hauptsache ich bin als erster da"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neue Antwort erstellen Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



Ähnliche Themen: Getriebe "bremst" das Fahrzeug ab..., Vergaser Adapterplatte - Mr Gasket, Pickup bringt newbie vorbei, Problem Getriebe 46


© US CARS FORUM