US CARS FORUM - Das ultimative Forum über US-Cars Foren-Übersicht
US CARS FORUM - Das ultimative Forum über US-Cars Foren-Übersicht

Pontiac Firebird 3.1 V6 springt nicht mehr an ( video inkl.)

Dominic86
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Sa Jan 23, 2016 12:22 am

Newbie

Hallo liebe Geminde.

Ich habe ein riesen Problem mit meinem Pontiac Firebird 3.1 V6 alias K.I.T.T.

Ich fahre einen Abend K.I.T.T. noch normal in die Garage. Am Tag darauf will ich Ihn rausholen. Beim starten des Wagens, ist dieser nur noch extrem am Ruckeln und hat Zündaussetzer / Zündfehler bzw. knallt nur noch aus dem Auspuff. Ich habe es gerade noch geschafft, auf D zu schalten und Ihn ruckelnd aus der Garage zu befördern. Draußen angekommen geht dieser auch direkt von alleine aus.

Nach mehrfachen Startversuchen, wo der Wagen nur noch am Ruckeln war und immer wieder von alleine aus ging, war irgendwann schicht im Schacht. Er orgelt und orgelt und orgelt, ab und an ein leichtes Peng aus dem Auspuff. Die Wahrscheinlichkeit das der Wagen abgesoffen war, war groß. ( Zündkerzen alle kletsch nass voller Benzin ). Dies ist jetzt gut 4 Wochen her.

Angefangen habe ich mit dem Austausch der kompletten Zündung ( Zündspule, kompletter Verteiler mit Verteilerdeckel Finger etc. Zündkabel, Zündkerzen ). Leider brachte dies keinerlei Erfolg.

Dann ging es weiter mit Temperatursensor sowie den kleinen Luft/Gemisch Sensor befindlich im Luftfilterkasten. Ergebnis: Keine noch so kleine Veränderung.

Also tiefgründiger gesucht. Kraftstoffpumpendruck gemessen, 40 PSI ( laut Heynes zwischen 34 und 47 PSI Sollwert ) also auch okay. Pumpe summt auch bei Zündung. Dann die Einspritzdüsen zur Brust genommen. Siehe da, 3 von 6 Düsen lagen unter 10 Ohm ( Sollwert 11 bis 14 Ohm ), die anderen 3 alle zwischen 11,9 Ohm bis 12,4 Ohm.

Diese 3 ,,defekten" Düsen habe ich dann heute gegen 3 ,,funktionstüchtige (12 Ohm gemessener Wert )" Düsen ausgetauscht. Ergebnis: Auto springt an, stottert vor sich 5 sek hin und geht wieder aus. Ein wiederversuch zu starten blieb leider wieder einmal erfolglos. Testweise Zündkerze von Zylinder 4 rausgedreht und wieder nass und stinkt nach Sprit.

Dann habe ich von einem Freund leihweise ein anderes Steuergerät bekommen. Meinen Chip eingebaut, getestet, keine Veränderung.

Neuen MAP Sensor eingebaut, keine Veränderung.

Ich weiß leider nicht mehr weiter. Heute ist der Tag gekommen, wo ich langsam aufgebe....


Letzte Info, inzwischen ist scheinbar bereits eine ordentliche Menge an Kraftstoff im Motor sowie im Öl, da der Ölmessstab ebenfalls bereits gut nach Sprit riecht.

Hier noch ein kleiner Youtube link wo ihr das Problem sehen könnt.

http://youtu.be/J5RLmSRoj5s

BITTE HELFT MIR...
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MGM-Christian
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Mo Feb 01, 2016 4:38 pm

All-Star
All-Star

Wohnort: 46325 Borken
Tausch mal den Temperatursensor.
Wahrscheinlich ist der hin und das Auto glaubt, es wär -38°C kalt


Gruß
MGM-Christian

My rides:
Ford Crown Victoria 1996, Jeep Cherokee 1992,
Buick ParkAvenue 1991+1993
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
toronado
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Mo Feb 01, 2016 7:15 pm

All-Star
All-Star

@Christian, Temperatursensor hat er doch schon getauscht, wie er schrieb.

Was für ein Baujahr ist der Bird? Hat er nicht schon einen Kurbelwellensensor und Nockenwellensensor? Die Syptome würden darauf schließen.

Spritproblem ist es wohl eher nicht. Reines Zündungs- oder Motorsteuerungsproblem.
Wenn Zündungsteile inkl. Verteiler alle neu - steht die Zündung an sich wirklich richtig?

Hat der 3.1 ne Steuerkette oder reine Zahnradsteuerung der Nockenwelle?
Steuerkette übersprungen oder Pertinax-Kunststoffbeschichtung der Zahnräder abgeschert?
In beiden Fällen grundfalscher Zündzeitpunkt...

Dann sehe ich im Video, daß da fleißig Gas beim Starten gegeben wird. Als Einspritzer ist das NO GO! Immer ohne Gas starten!


mit Schraubärgruss

Toronado

Fahrzeuge von toronado:
1988 Oldsmobile Toronado Trofeo1991 Oldsmobile Toronado Trofeo1970 Ford LTD Country Squire 4291986  Fleetwood Pace Arrow
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MGM-Christian
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Mo Feb 01, 2016 7:53 pm

All-Star
All-Star

Wohnort: 46325 Borken
toronado hat Folgendes geschrieben:
@Christian, Temperatursensor hat er doch schon getauscht, wie er schrieb

...och...das hab ich tatsächlich überlesen.

Dann hast Du recht: ohne (korrekten) KW-Sensor kein Startsignal und "Trottelpumpen" macht man nur im Fernsehen Very Happy


Gruß
MGM-Christian

My rides:
Ford Crown Victoria 1996, Jeep Cherokee 1992,
Buick ParkAvenue 1991+1993
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RatVette
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Mo Feb 01, 2016 8:40 pm

All-Star
All-Star

Motorlampe ist bestimmt an oder?


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
toronado
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Di Feb 02, 2016 12:38 pm

All-Star
All-Star

@RatVette: Was is´n ne Motorlampe ?

Noch ne Idee:

Lege mal von Batterie + ein Kabel direkt an die Klemme Zündspule + und versuche dann den Motor zu starten.

Wenn der Motor zuvor immer nur kurz anspringt und wieder ausgeht und nun läuft wäre der Zündschalter oder das Kabel vom ZS zur Zündspule defekt. Gern ist es auch mal der Sicherheitsschalter oben hinten auf der Lenksäule, der dafür da ist nur in P und N einen Start zu ermöglichen. Dazu mal mehrmals den Wählhebel komplett durchschalten. Auch mal in N starten...

Würde ich alles mal prüfen.


mit Schraubärgruss

Toronado

Fahrzeuge von toronado:
1988 Oldsmobile Toronado Trofeo1991 Oldsmobile Toronado Trofeo1970 Ford LTD Country Squire 4291986  Fleetwood Pace Arrow
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
RatVette
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Di Feb 02, 2016 7:23 pm

All-Star
All-Star

Schau mal hier.Fehlercode auslesen 101

video
Dieses Video ist nur für Mitglieder sichtbar.


LoginRegistrieren




Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Diagnostix
Antworten mit Zitat
Beitrag Verfasst am: Mi Feb 10, 2016 12:47 am

Newbie

Wohnort: Ulm
Hallo Dominic,bist du schon weiter gekommen? Wo steht denn das Auto?
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Neue Antwort erstellen



Ähnliche Themen: Veränderung der Hinterachsübersetzung möglich??, Zündung einstellen, Verteiler Getriebe fürs Th400, Pontiac Firebird - Wer kennt sich mit den Modellreihen aus?, Problem Getriebe 46, Auspuff Buick, Garage / Halle verzweifelt gesucht Raum Frankfurt/Main, zündkerzen NGK UR4, spritproblem 3,1 firebird 90er


© US CARS FORUM